Bigband und Tanz - Ammer Brass Company, 18. Januar 2020 in der Schönbergaula

Tanzkonzert 2020

Bigband und Tanz in Türkenfeld

Am 18. Januar spielt die Ammer Brass Company um 20 Uhr zum Tanzkonzert in der Türkenfelder Schönbergaula auf. Der Abend verspricht einen musikalischen Rundumschlag – zum Bigband-Sound der 20er Jahre bis zum Gezappel der Jetztzeit wird gehört, getanzt, gegessen und getrunken werden. Bei einem optionalen professionellen Tanzkurs ab 18 Uhr kann man schon mal üben, seine Beine zu s(ch)wingen.

Es beginnt mit einem rhythmischen Nicken, strahlt aus in die Gliedmaßen, die – je nach Durchsetzungsvermögen des dazugehörigen Charakters – den Takt mitklatschen oder vorstampfen, und ehe man sich versieht, befindet man sich schweißüberströmt auf der Tanzfläche. Kein Wunder! Bigbands sind mit und durch und im Tanzen entstanden. Die Klassiker aus den wilden Anfangsjahren dieser Musik haben längst Kultstatus erreicht und der handgemachte Messing-Sound der Ammer Brass Company verleiht auch den Interpretationen moderner Hits einen gold-gelb-grünen Schimmer. Was soll darauf getanzt werden? Ganz egal! Hauptsache man spürt‘s.

Für alle Interessierten beginnt der Abend ab 18 Uhr mit der Möglichkeit zu einem Tanzkurs, der einem die wichtigsten Swing-Bewegungen drauf schafft. Es wird um Anmeldung zu diesem Kurs per E-Mail an kontakt@ammerbrass.com gebeten. Ab 20 Uhr übernimmt Livemusik die Bühne. Wenn die Lippen der Musiker zu fransig vom Spielen oder zu blau vom Rotwein geworden sind, löst das DJ-Pult zur Aftershow Party ab.

Infos unter www.ammerbrass.com

Drucken